Piobaireachd
ist ein alter Form schottischer Dudelsackmusik, sozusagen klassischer Dudelsackmusik. Es wird auch Ceol Mor - Große Musik - genannt. Die meisten Stücke sind zwischen 1570 und 1900 geschrieben worden. Im gegensatz zu Ceol Beag - Light Music / kleine Musik - kann man hierzu nicht marchieren oder tanzen, aber es besitzt eine hochwertigkeit die einen tief ins Herz greift - oder auch nicht wie der Fall sein mag. Siehe mehr hier: http://www.piobaireachd.com
Wie auch immer, im Oktober 2004 haben sich einen Handvoll Piper, die sich zum teil aus die Föhrer Kurse kannten, auf Jagdschloß Görde etwas östlich von Lüneburg getroffen, um Unterricht von Herbert Bartmann zu beziehen. Es ist deshalb naheliegend die in dieser Zusammenhang entstandene Bilder auch hier auf der Eh-Um-Bhrai Seite zu zeigen.

Viel Spaß
Kurt, Harald und Kay

19 Fotos von Kurt Pedersen

25 Fotos von Harald Meyenburg